Die Präsidenten der Rotary Clubs Berlin-Süd, Christoph Brewka und Berlin-Nord, Volker Pellet übergaben feierlich an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Staatliche Museen Berlin eine Erweiterung des bereits 2011 errichteten Tastmodells der Museumsinsel um das Humboldtform. 

Das Tastmodell ist nach wie vor an zentraler Stelle zwischen Altem Museum und Kupfergraben unmittelbar vor der Treppe zum James Simon Bau als zentralem Eingangsgebäude der Museumsinsel aufgestellt und der Öffentlichkeit zugänglich. Es ermöglicht und erleichtert Blinden, Sehbehinderten und allen anderen Besuchern der Museumsinsel die Orientierung und vermittelt einen Eindruck der Museen, des Berliner Doms und nunmehr auch des neue errichteten Humboldtforums, ihrer kulturhistorischen Bedeutung und ihrer städtebaulichen Beziehungen zueinander. 

Die Rotary Clubs Berlin-Süd und Berlin-Nord möchten als Teil ihres bürgerschaftlichen Engagement in Berlin mit der Übereignung des wiederum vom Bildhauer Egbert Broerken geschaffenen Bronze-Modells im Maßstab 1 : 450 einen Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Sehbehinderungen sowie allgemein für alle Besucher der Museumsinsel schaffen.


Auch der RBB war vor Ort, um über die Übergabe zu berichten. Hier können Sie sich (ab Minute 3:26) den Beitrag in der Abendschau ansehen.





v.l.n.r.: Rolf Aschermann (Stiftung Rotary Club Berlin-Süd), Egbert Broerken (Bild-hauer), Christoph Brewka (Präsident Rotary Club Berlin-Süd), Heike Kropff (Leiterin der Abteilung Bildung/Kommunikation – Staatliche Museen zu Berlin), Volker Pellet (Präsident Rotary Club Berlin-Nord) bei dem erweiterten Tastmodell der Museumsinsel Berlin, © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker


Egbert Broerken (Bildhauer) bei dem erweiterten Tastmodell der Muse-umsinsel Berlin, © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker


Erweitertes Tastmodell der Museumsinsel Berlin, © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker


Erweitertes Tastmodell der Museumsinsel Berlin, © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Rotary macht den unterschied

Rotarykinderlogo