2006-01-24 23:00:00 UTC

Tätigkeitsbericht der Stiftung Rotary Club Berlin-Süd für 2004/2005

Die am 8. Dezember 2003 mit einem Anfangsvermögen in Höhe von 93.500,00 € gegründete Stiftung Rotary Club Berlin-Süd hat im Laufe des Geschäftsjahres 2004/2005 durch Zustiftungen per 30. Juni 2005 ein Stiftungsvermögen von 136.005,00 € erreicht.

Damit ist die Stiftung mit einem ausreichenden Stiftungskapital ausgestattet, um neben dem Einwerben von Spenden auch aus dem Stiftungsvermögen und deren Erträgnissen heraus nachhaltig ihren Zweck zu erfüllen.

Im Geschäftsjahr 2004/2005 wurde der Stiftungszweck insbesondere durch folgende Aktivitäten erfüllt:

1.

Dem Kinderhospiz „Sonnenhof“ wurden 5.000,00 € zugewendet. Hiervon sollen insbesondere dringend erforderliche Instandhaltungsmaßnahmen und Investitionen (Aufzug) im Eingangsbereich des Kinderhospiz‘ unterstützt werden.

2.

Wiederum wurde im Geschäftsjahr eine Stipendiatin im Zuge des Programms VIADRINA im deutsch-polnischen Studienaustausch mit 2.400,00 € unterstützt.

Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2004/2005 Spenden in Höhe von 15.527,00 € und Zinsen in Höhe von 1.703,01 € erwirtschaftet. Das Kuratorium hat den Bericht des Vorstands in der Kuratoriumssitzung am 16. Januar 2006 gebilligt. In der Sitzung des Kuratoriums zum 21. Februar 2005 wurden die Aktivitäten für das Geschäftsjahr 2004/2005 beschlossen.

Berlin, den 25. Januar 2006

Dr. Jens Poll

Vorstand

Rotary macht den unterschied Rotarykinderlogo