2014-09-22 22:00:00 UTC

Tätigkeitsbericht der Stiftung Rotary Club Berlin-Süd für 2013/2014


Die am 08. Dezember 2003 gegründete Stiftung Rotary Club Berlin-Süd hat im Rahmen einer Feier des Rotary Clubs Berlin-Süd am 06.01.2014 in Anwesenheit von vielen regelmäßigen Spendern und Vertretern der geförderten Projekte Ihr 10-jähriges Jubiläum gefeiert. In diesem Zusammenhang wurden die Stiftungsflyer und der Internetauftritt der Stiftung neu gestaltet und aktualisiert. 


Das Anfangsvermögen in Höhe von 93.500,- € hat sich zum 30.06.2014 durch Zustiftungen zu einem Stiftungsvermögen in Höhe von € 294.200 entwickelt. Weitere Zustiftungen sind für das laufende und das folgende Geschäftsjahr zu erwarten. Damit wird die Ausstattung der Stiftung weiterhin verbessert, um neben dem Einwerben von Spenden auch aus den Erträgnissen des Stiftungsvermögens heraus nachhaltig den Stiftungszweck zu erfüllen.  Hierzu wird das Stiftungsvermögen auf Grund eines Betreuungsvertrages mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft von Festgeldanlagen in Fonds mit langfristiger Anlageperspektive und ausgeglichenem Risikoprofil aufgrund von durch das Kuratorium gebilligten Anlagerichtlinien umgeschichtet.



Im Geschäftsjahr 2013/2014 wurde der Stiftungszweck insbesondere durch folgende Aktivitäten erfüllt:
 
1.

Patenschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit AMSOC e.V.

12.200,00€

2.

Studentenhilfe-Verein Viadrina/Deutschlandstipendium

3.600,00€

3.

Bildungsprojekt Lesen Lernen - Leben Lernen und Rotary Kindertag

3.180,00€

4.

Sozialstation "Vegi" Lettland in Zusammenarbeit mit RC Riga

3.000,00€



Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2013/2014 Zustiftungen in Höhe von € 27.425,-, laufende Spenden in Höhe von € 19.820,- und Zinsen in Höhe von € 1.485,35 erwirtschaftet. Dieses erfreuliche Ergebnis ist sicher auch auf das 10-jährige Stiftungsjubiläum zurückzuführen.


Zusätzlich konnten für das Patenschaftsprojekt ein Zuschuss der The Rotary Foundation und des Rotary-Distriktes 1940 (Distrikt Grant) in Höhe von € 7.153,17 eingeworben werden, der direkt an den Rotary Deutschland Gemeindienst e.V. geflossen ist. Das Projekt soll im Geschäftsjahr 2014/15 abgewickelt und dabei die auf dem Projektkonto beim Rotary Deutschland Gemeindienst e.V. noch vorhandenen € 16.786,77 eingesetzt werden.


Im Geschäftsjahr 2013/2014 haben sich aufgrund des satzungsgemäßen Ausscheidens von langjährigen Vorstands- und Kuratoriumsmitgliedern grundlegende Veränderungen in der Zusammensetzung der Stiftungsorgane ergeben, um die Arbeit der Stiftung kontinuierlich fortzusetzen. In diesem Zusammenhang hat das Kuratorium seinen Vorsitzenden und stellv. Vorsitzenden neu gewählt. Der seit der Gründung der Stiftung amtierende Kuratoriumsvorsitzende, Herrn Manfred Lösing ist zum Ehrenvorsitzenden des Kuratoriums gewählt worden. Ihm und den anderen ausgeschiedenen Kuratoriumsmitglieder gilt der Dank der Stiftung für den ehrenamtlichen Einsatz.


Der Vorstand des Rotary Clubs Berlin-Süd hat satzungsgemäß zu Beginn des Geschäftsjahres 2014/2015 zwei neue Mitglieder in das Stiftungskuratorium entsandt. Das Kuratorium hat den Bericht des Vorstands in der Kuratoriumssitzung am 23.09.2014 gebilligt. Ebenso hat das Kuratorium die Aktivitäten für das Geschäftsjahr 2014/2015 in der Kuratoriumssitzung vom 23.09.2014 beschlossen.


Berlin, den 23.09.2014

Dr. Rolf Aschermann
Vorstand

Rotary macht den unterschied Rotarykinderlogo