2015-09-21 22:00:00 UTC

Tätigkeitsbericht der Stiftung Rotary Club Berlin-Süd für 2014/2015


Die Stiftung Rotary Club Berlin-Süd wurde am 08. Dezember 2003 gegründet. Ihr Anfangsvermögen in Höhe von 93.500,00 € hat sich zum 30.06.2015 durch Zustiftungen zu einem Stiftkapital in Höhe von 311.375,00 € vermehrt. Die nicht für die kurzfristige Zweckverfolgung benötigten Mittel der Stiftung werden aus der Grundlage einer vom Kuratorium gebilligten Anlagerichtlinie aufgrund eines Betreuungsvertrages mit dem Stiftverband für die Deutsche Wissenschaft in einem Fonds mit langfristiger Anlageperspektive und ausgeglichenem Risikoprofil angelegt.



Im Geschäftsjahr 2014/2015 wurde der Stiftungszweck insbesondere durch folgende Aktivitäten erfüllt:

 
1.

Studentenhilfe-Verein Viadrina/Deutschlandstipendium

3.600,00€

2.

Bildungsprojekt Lesen Lernen - Leben Lernen und Rotary Kindertag

3.487,00€

3.

Sozialstation "Vegi" Lettland in Zusammenarbeit mit RC Riga

1.400,00€

4.

Lynar-Grundschule (Schülerreise Sport Stacking)

500,00€

5.

EndPolioNow 

500,00€

6.

Rotary Sommercamp 2015

500,00€

7.

AMSOC e.V. (Verlässlichkeitsgeber)

200,00€



Zusätzlich wurden von dem für das Projekt "Verlässliche Paten" auf dem Projektkonto beim Rotary Deutschland Gemeindienst e.V. vorhandenem Guthaben 10.455,61 € eingesetzt.

Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2014/2015 Zustiftungen in Höhe von 17.175,00 €, laufende Spenden in Höhe von 14.700,00 € und Zinsen in Höhe von 5.875,39 € erwirtschaftet.

Das zuständige Finanzamt hat aufgrund der für 2013/14 abgegebenen Steuererklärung die Gemeinnützigkeit der Stiftung bestätigt.


Berlin, den 22.09.2015

Dr. Rolf Aschermann
Vorstand

Rotary macht den unterschied Rotarykinderlogo