The Holy Family Hospital (Techiman, Ghana): 2012 hatte der RC Berlin-Süd im Rahmen eines Distrikt Simplified Grant für knapp 13.000,- € die Geburtshilfestation mit medizinischer Einrichtung ausgestattet. Das war der Beginn einer vertieften Zusammenarbeit zwischen dem Krankenhaus, den German Rotary Volunteer Doctors, einer Vielzahl von Rotary Clubs und Distrikten sowie dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, in deren Rahmen in den Jahren 2013 bis 2015 mit einem Aufwand von insgesamt knapp 500.000,- € die Geburtshilfestation und ein OP-Trakt völlig neu errichtet und ausgestattet wurde. Diese deutliche Aufwertung des Kranken-hauses führt nicht nur zu einer Verbesserung der Patientenversorgung, sondern auch zu höherer Attraktivität beim ärztlichen und nichtärztlichen Personal sowie der Anerkennung als Lehrkrankenhaus. Dadurch wird besonders die Nachhaltigkeit des Projektes gestärkt.“

Oben Links: Alte Maternity Ward 
Oben Rechts: Untergeschoß
Unten Links: Hauptflur,
Unten Rechts: Überfülle im Inkubator


Links: Grundsteinlegung 2013
Rechts: Bauaufsicht auch durch RC Techiman


Links: Neues Maternity
Rechts: neuer Op-Trakt Juli 2015


Links: Zentrale Sauerstoffversorgung
Rechts: Einweihung 15.07.2015


Links: Neugeborenenstation
Rechts Frauenstation



Links: Mikroskop für HNO + Augen
Mitte: Gastroskopie
Rechts: im neuen Op Nov 2015