Und wenn Sie jedem der 34.000 Rotary Clubs einen Besuch abstatten könnten, dann würden sie Männer und Frauen mit den verschiedensten Hintergründen erleben, die so gut wie jede Sprache der Welt sprechen und sich in lokalen und internationalen Projekten engagieren. Sie würden Clubs sehen, deren Mitglieder zusammenkommen, um am Wochenende einen Spielplatz in ihrer Nachbarschaft zu reparieren und gleichzeitig gemeinsam mit anderen Clubs in einer Schule, die Tausende Kilometer entfernt liegt, sanitäre Einrichtungen zu installieren. Ferner würden Sie eine Gruppe Menschen erleben, die sich absolut dazu verpflichtet fühlt, im Großen wie im Kleinen, aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen.

Es gibt einiges, das bei Rotary heute anders ist. Das Fundament jedoch, auf dem Rotary aufbaut, hat sich nicht verändert. Rotary basiert heute wie in der Vergangenheit auf unseren Grundwerten: Dienst, Fellowship, Vielfalt, Integrität und Führung. Das sind die Werte, die uns als Rotarierinnen und Rotarier ausmachen: das sind die Werte, nach denen wir leben und die wir versuchen in die Gemeinwesen zu tragen, denen wir dienen.

Ein jeder von uns gehört Rotary an, weil er oder sie dazu eingeladen wurde und weil wir uns dazu entschieden haben, diese Einladung anzunehmen. Hierauf folgte eine weitere wichtige Entscheidung: einfach nur Mitglied eines Rotary Clubs zu sein oder ein echter Rotarier bzw. eine echte Rotarierin zu sein.

Rotarier/in zu sein ist eine Verpflichtung und diese geht weit darüber hinaus, nur beim wöchentlichen Treffen zu erscheinen. Es bedeutet, die Welt und unsere Rolle in dieser Welt mit neuen Augen zu sehen. Es bedeutet, Verantwortung in unseren Gemeinwesen zu übernehmen und zu handeln: Initiative zu zeigen, sich einzusetzen und das Richtige zu tun, nicht das was am einfachsten ist.

Ein jeder von uns kam zu Rotary, um sich einzubringen und einen Unterschied zu machen. Und wie bei fast allem im Leben so erreicht man auch im rotarischen Dienst umso mehr, je mehr man gibt. Wenn Sie sich nur symbolisch engagieren, so werden Sie auch keine großen Ergebnisse erzielen und daraus auch nicht besonders viel Befriedigung ziehen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, sich wirklich in Rotary zu engagieren – den rotarischen Dienst und die Werte von Rotary in Ihrem Alltag wirklich zu leben – dann beginnen Sie auch zu sehen, was Sie alles bewirken können. Dann erfahren Sie die Inspiration, die Freude und die Kraft mit der sie es vermögen, wahrhaft Leben zu verändern. Das Leben, das hierbei jedoch die größte Veränderung erfahren wird, ist das Ihrige selbst.

Das Jahresmotto für das Rotary-Jahr 2013/14 und meine Bitte an Sie lautet: Engage Rotary, Change Lives (Rotary leben, Leben verändern).

Sie haben sich dafür entschieden, die Rotary-Nadel zu tragen.
Der Rest liegt an Ihnen.

Ron D. Burton RI Präsident 2013/14

Rotary macht den unterschied

Rotarykinderlogo