Gesunde Ernährung und Bewegung fördern:

Die Berliner Rotary Clubs laden zum Rotary-Kindertag in den Berliner Zoo ein


Deutschlands Kinder sind zu dick. Falsche Ernährung und zu wenig Bewegung führen laut Bundesministerium für Bildung und Forschung unter anderem dazu, dass inzwischen fast jedes sechste Kind übergewichtig ist. Berliner Rotary Clubs widmen sich seit Jahren mit ihrem Aktionsprogramm „gesundekids“ an Berliner Schulen und Kitas dem Thema Übergewicht, um die zunehmende Fettleibigkeit zu be-kämpfen und Folge-Erkrankungen mit richtiger Ernährung und mehr Bewegung zu verhindern.

Darum gibt es im Berliner Zoo am 3. und 4. Juli beim „Rotary-Kindertag“, der gemeinsamen Initiative von Rotary Clubs in und um Berlin, erstmals in der Koch-Arena ein Kinder-Restaurant. Zusammen mit Arne Buschow, dem Chefkoch vom Mövenpick Hotel Berlin, kreieren hier Kinder ihr eigenes Essen. Ob Buchweizen-Eierkuchen mit buntem Pfannengemüse oder die Gemüsesuppe Gazpacho – hier wird unter helfender Anleitung alles selbst frisch zubereitet und dann gemeinsam mit den Freunden oder Eltern gegessen.

Über 3.000 Kinder werden von Rotary Clubs in den Berliner Zoo eingeladen. Am 3. Juli kommen über 2.300 Schülerinnen und Schüler von Rotary-Partnerschulen, am 4. Juli rund 800 Besucher aus Sportvereinen, Jugendtreffs, Kinderheimen, Kirchengemeinden und Einrichtungen, die mit behinderten oder benachteiligten Kindern arbeiten.

Begrüßt werden alle jungen Gäste von Maskottchen Paul und seinen Freunden mit einem leckeren Apfel. Dr. Andreas Knieriem, der Direktor von Zoo und Tierpark Berlin, eröffnet am 3. Juli um 10 Uhr den Rotary-Kindertag zusammen mit Gerhard Lintner, dem Vertreter der Rotary Clubs. Dann lassen viele spannende Aktionen, mit denen die Clubs ihre vielfältigen Förderprojekte erlebbar machen, diesen Zoo-Besuch zu einem unvergesslichen Tag werden.An den Mitmach-Ständen werden lustige Brotgesichter gestaltet, man kann auf einem Lesethron vorlesen, sich Tiergesichter schminken lassen, selbst Duschgel herstellen, Zoo-Tiere malen, den Bewegungsparcour vom Berliner Turn- und Freizeitsportbund absolvieren, mit Herthinio auf die AOK-Torwand schießen oder bei der Zoo-Rallye mit Fragen und Aufgaben rund um die Zoo-Tiere einen Preis gewinnen.

Beim Rotary-Kindertag können auch Kinder mitmachen, die am 3. und 4. Juli ganz normal den Zoo besuchen – jeder ist willkommen!

Rotary macht den unterschied

Rotarykinderlogo