Der Rotary Club Berlin-Süd hat – finanziert durch die Stiftung Rotary Club Berlin-Süd und einen DSG-Zuschuss des Distriktes 1940 – für einen Operationssaal des The Holy Family Hospital in Techiman (Ghana) in Zusammenarbeit mit dem German Rotary Volunteers Doctors e.V. medizinische Ausrüstungsgegenstände (Operationstisch und Operationslampe, Vakuumextraktionsgerät, anatomische Puppe für die Hebammenausbildung und Gynäkologie-Stuhl) beschafft und nach Ghana verschifft. Die seit 3 ½ Jahren in Ghana als Kinderärztin tätige missionsärztliche Ordensschwester Dr. Ursula Maier berichtete im Clubmeeting über das Krankenhaus, die durch die Spende mögliche Verbesserung der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung und ihrer Arbeit.